Weihnachtsbackstube | Champagner-Sahne-Pralinen

Champagner-Sahne-Pralinen – Für Besuch nur das Beste

Zur Zeit hat die Nähmaschine ein paar Tage Pause und in meiner kleinen Küche entstehen feine Weihnachtssüßigkeiten.

Neben klassischen Plätzchen, die es auch immer in Hülle und Fülle gibt, mag ich vor allem Pralinen besonders gern. Ich mag alles, was man mit einem Haps in den Mund stecken kann, ohne klebrige Finger zu kriegen. Klebrige Finger kann ich nämlich auf den Tod nicht ausstehen. Lieber esse ich nichts.

Darum haben Plätzchen bei mir meist Puppenstubengröße. Bei Pralinen passt die Größe ja von vornherein, darum dürfen sie auch dieses Jahr nicht fehlen.

Heute verrate ich euch eines meiner drei Lieblings-Pralinen-Rezepte.

Fangen wir mal an …

Champagner-Sahne-Pralinen
ergibt etwa 50 Stück
Write a review
Print
Prep Time
2 hr
Cook Time
10 min
Prep Time
2 hr
Cook Time
10 min
Ingredients
  1. 35ml Sahne
  2. 35 ml Champagner (aber ganz ehrlich, Prosecco tut's auch)
  3. 200g weiße Schokolade
  4. Zucker
  5. Vanillezucker
Instructions
  1. Prosecco mit Sahne in einem Topf auf kleiner Stufe erwärmen. Nicht zu heiß werden lassen!
  2. Schokolade darin schmelzen und das Ganze vollständig abkühlen lassen.
  3. Topf zudecken und ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Schokomasse fest geworden ist.
  4. Nun mit einem Löffel ein bisschen von der Schokomasse abstechen und mit den Händen zu einer Kugel formen.
  5. In einer Schüssel Zucker und Vanillezucker mischen. Die Schokokugel darin wälzen.
  6. Die gezuckerte Praline am besten in ein Papierförmchen legen.
Notes
  1. Aufbewahrung: am besten im Kühlschrank
  2. Haltbarkeit: etwa 4 Wochen
TOPHILL*KITCHEN http://www.tophill-kitchen-tour.de/
Als nächstes stehen legendäre Vanillekipferl auf dem Plan. Dafür habe ich ein sehr altes und tolles Rezept aus einer Bäckerei…

Weitere Rezepte aus der Weihnachstbackstube

1 Kommentar

  1. Annette

    hmmmm :o)!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: