Die Hen(n)rietten sind los!

Es wird voll im Hühnerstall

Gerade war es noch ein überschaubarer Hühnerstall mit 8 Nähhennen und jetzt – zack – platzt er aus allen Nähten. Es muss am Frühling liegen, dass die Geburtenrate der verrückten Hen(n)rietten so drastisch ansteigt. Die lieben Mädels haben die eBooks für Hen(n)riette auf Herz und Nieren getestet. Und natürlich auf Flügel und Kamm.

Ich weiß gar nicht, wie ich das Gefühl beschreiben soll, das ich jedes Mal hatte, wenn wieder eine E-Mail ankam mit einer frisch geschlüpften Hen(n)riette. Total baff, völlig aus dem Häuschen und immer kurz vor den Freudentränen. Freilich weiß ich ja, wie das verrückte Huhn aussieht, aber eines aus einer anderen Zucht zu sehen ist einfach etwas ganz besonderes. Es gibt plötzlich so viel zu gucken…Stoffe, wie viele Flügel, mit oder ohne Füße, Augen, etc. Wunderbar.

Die Perspektive ist eine andere und hat mich sehr bereichert. Es ist großartig, was man mit euch alles auf die Beine stellen kann. Lasst euch mal ganz fest drücken! 1000 Dank! Ihr seid der Wahnsinn!

Erlaubt ist was gefällt

Außerdem waren die lieben Nähhennen sowas von kreativ, dass auch viele neue Ideen entstanden sind. Einige davon werde ich bestimmt mit aufnehmen. Erlaubt ist, was gefällt. Es gab keine Vorgaben, welche der drei Hen(n)rietten genäht werden sollte

  • große Hen(n)riette (riesige Tasche)
  • kleine Hen(n)riette (Handtaschenformat)
  • Kissen-Hen(n)riette (Kissen)

Es hätte also prinzipiell so ausgehen können, dass z.B. ausschließlich Kissen genäht werden. Aber ganz im Gegenteil, die lieben Nähhennen haben alle drei Varianten genäht. Nein, nicht jede hat alle drei ausgebrütet…insgesamt gesehen sind alle drei vertreten. Manche haben aber sogar zwei Eier ausgebrütet.

Und Veränderungen/Erweiterungen waren erlaubt, solange Hen(n)riette noch als Huhn erkennbar bleibt und nicht etwa zum Schaf mutiert.

Inspirierende Links

Jetzt komm ich schon wieder ins Schwafeln, dabei sind die Haupthühner doch die neuen Hen(n)rietten und selbstverständlich allen voran ihre kreativen Hühnermamis. Am Ende des Posts findet ihr die Linkgalerie, in der Hen(n)rietten gesammelt werden. Die ganzen Details könnt ihr also auf den einzelnen Hühnermami-Blogs nachlesen, euch inspirieren lassen und ein bisschen stöbern.

So geht’s weiter

Meine lieben Nähhennen haben mir viel Feedback gegeben und sich richtig viel Arbeit gemacht. Ein paar Änderungen wären sinnvoll, Tippfehler ausbessern, Seitenzahlen vergessen und so weiter. Ich habe jetzt also noch einiges zu tun, aber im großen und ganzen war die erste Version schon ganz gut. Das fertige eBook findet ihr dann demnächst hier auf dem Blog – for free. 

Alle Hühner im Schnelldurchlauf (wie bei Herzblatt…kennt das noch jemand?)

Kathrin von DreiPunkteWerk (genäht: kleine Hen(n)riette)
Sie hat die heimliche Queen der Hühner ausgebrütet. Ist der goldene Kamm nicht ne Wucht?

Hen(n)riette Dreipunktewerk

Marlies von G’macht in Oberbayern (genäht: kleine Hen(n)riette)
Dieses Huhn hat sogar schon einen Bulli-Führerschein. Auf seine echt oberbayerische Herkunft lässt der Boden schließen. Man muss es doch einfach gern haben, oder?

Hen(n)riette-GmachtInOberbayern

Marita von Maritabw macht’s möglich (genäht: große Hen(n)riette und Kissen-Hen(n)riette)
Marias Wochenendeinkäufe werden in Zukunft sicher in der gelben und frühlingshaften Hen(n)riette verstaut. Mit zusätzlicher Innentasche.

Ihren Mann hat sie zum Geburtstag mit einem Hen(n)riette-Kissen beglückt. Und ich glaube, sie hat extra ein bisschen Pink eingebaut, damit sie es auch mal benutzen darf ;-)

Hen(n)riette-MaritaBW

Hen(n)riette-MaritaBW

Petra von Janneken (genäht: kleine Hen(n)riette und große Hen(n)riette)
Petras kleine Hen(n)riette für die kleine Prinzessin im Romantiklook. Die ist absolut goldig.
Und wie man an der großen Hen(n)riette sieht, muss sie nicht immer bunt sein. Auch unbunt steht ihr total gut. 

Hen(n)riette-Janneken

Hen(n)riette-Janneken

Gabi von *handgemacht* (genäht: Kissen-Hen(n)riette)
Gabis Kissen-Hen(n)riette schläft wohl noch. Guckt euch mal das süße Auge an. Oder sie träumt vom stattlichen Gockel in der Nachbarschaft.

Hen(n)riette-handgemacht

Nicole von Hobbysternchen (genäht: Kissen-Hen(n)riette)
Die Kissen-Hen(n)riette von Nicole ist nicht nur bequem und schön bunt. Sie verwahrt in ihrer Flügeltasche auch noch Pixi-Bücher. Die Füße aus geflochtenen Jerseystreifen sind eine prima Idee und das Tochterkind liebt sie.

Hen(n)riette-Hobbysternchen

Katharina von greenfietsen (genäht: große Hen(n)riette)
Wow, Katharinas große Hen(n)riette scharrt schon mit den Füßen und will endlich ins Freibad. Besonderer Hingucker: Die Füße aus einem geteilten Reißverschluss

Hen(n)riette-Greenfietsen

Betty von elcuarticodelembeleso
Die liebe Betty ist entschuldigt. Sie musste leider vorzeitig aussteigen, da ihr der Dienstplan kurz vor knapp einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Seid ihr auch so begeistert wie ich von den vielen schönen Hennen? Ich kann gar aufhören sie anzustarren…

Jetzt aber ab zur Linksammlung. Für die Sidebar gibts noch das kleine Entwurfsbild von Hen(n)riette, das ich vor anderthalb Jahren gezeichnet habe.

Hen(n)riette

 Bei Insta sind bestimmt auch schon ein paar Hühner rein geflattert unter #hennriette.

 

Der Hühnerstall 

 Loading InLinkz ...

 

32 Kommentare

  1. arctopholos

    Liebe Steffi,

    was für zauberhaften Hennen hast du da den Start ins Leben, also den Schlupf aus dem Ei ermöglicht! Deine Hen(n)riette ist schon eine supergeniale Idee!!!
    Eine schöner als die andere … und sooo süß von dir beschrieben!

    Allerliebste Grüße – und mögen die Hennen rennen …
    Helga

    Antworten
    1. TophillTour

      Danke, liebe Helga. Freut mich, dass die doch etwas spezielle Hen(n)riette anklang findet und nicht nur aufdringlich gackert.

      Du sagst es…mögen die Hennen rennen…
      LG
      Steffi

      Antworten
  2. maritabw macht's möglich

    Liebe Steffi,
    deine Idee Henriette zu entwerfen ist schon genial. Es hat mir sehr gut gefallen, für dich Probe zunähen. Es war schon eine schöne Zeit. Jede Henriette hat ihren Charm und ist immer wieder anders. Bin mal gespannt wie viele Henrietten noch folgen werden und ich werde immer einen Blick darauf werfen. Ich wünsche dir einen schönen sonnigen Tag.

    Liebe Grüße
    Marita

    Antworten
    1. TophillTour

      Vielen Dank, liebe Marita. Ich wünsche Dir auch einen wundervollen Tag. Halte Hen(n)riette immer gut fest, nicht, dass sie beim Einkaufen noch ausbüchst und einen riesigen Radau im supermarkt macht.

      LG
      Steffi

      Antworten
  3. G'macht in Oberbayern

    Ja, hey! Hier wird ja schon kräftig gegackert! Ich schick Dir meine auch mal auf Urlaub vorbei… So ein bisschen Ruhe zwischendurch kann auch nicht schaden…
    Es hat unheimlich Spaß gemacht, Hen(n)riette zu nähen und es wird sicher nicht nur bei einer bleiben!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    Antworten
    1. TophillTour

      Liebe Marlies, ich muss schon sagen, Deine Henne ist besonders laut…und jetzt schiebst du sie zu mir ab? Ach, ich nehm sie gern…nur her damit. Bin schon gespannt auf Deine Bodenutensilo-Hennriette. Von Utensilos hab ich ja so gar keine Ahnung…aber das änderst du ja…
      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  4. Veronika Wittwer

    Ich bin begeistert, richtig baff und starre mit offenem Mund die ganzen coolen Designbeispiele durch!!!
    Echt cool geworden deine Hen(n)riette…. zum verlieben!!!
    Ich bin schon richtig gespannt auf dein erstes Freebook, und kann es kaum erwarten bis du es veröffentlichst. Zwischenzeitlich freue ich mich auf unser Treffen und auf das Stoffe schauen – vielleicht finde ich ja einen für meine Hen(n)riette!!!
    Alles Liebe & bis bald
    Veronika

    Antworten
    1. TophillTour

      Danke, danke…das freut mich. Was wohl passiert, wenn Du eine Hen(n)riette mit zum Entenfüttern nimmst. Ich befürchte ja, dass sie den Enten alles wegnascht.
      Oh ja, auf unser Treffen freu ich mich auch sehr.
      LG
      Steffi

      Antworten
  5. Ines

    Liebe Steffi,
    am Hen(n)riettchen kommt wohl keiner vorbei *g*
    Ich stell mir einen Hühnerstall mit einem Extrahuhn für jede gackernde Henne vor… DAS wird ein Spaß…
    Ich glaube, zum nächsten Treffen wird es wohl die heilige Pflicht für jeden werden, mit seiner Hen(n)riette aufzutauchen… also mindestens mit einer…. PLUS Hen(n)Reisetasche… *g*
    Ich freu mich drauf.
    Fröhliche Grüße
    Ines

    Antworten
    1. TophillTour

      Au ja, liebe Ines…jeder mit Hen(n)riette und den bunten Schuhbändern von Katharina. Dann werden wir sogleich als verrückteste Reisegruppe der Welt identifiziert…aber was kümmert uns das ;-)
      Gackernde Grüße
      Steffi

      Antworten
      1. Ines

        Ach ja, die Schuhbänder, die hatte ich ja schon wieder verdrängt… Na bei der Gelegenheit könnten wir doch auch noch über Hüte nachdenken…. Schreibst du die Anleitung?
        *duckundweg*
        Gackernde schallendlach Grüße
        Ines

        Antworten
        1. TophillTour (Beitrag Autor)

          Liebe Ines, um die Hüte solltest Du Dich lieber kümmern. Ich habe heute so ein tolles linkes Utensilo auf Deinem Blog entdeckt, das wäre ein ganz wunderbarer Hut *kicher*
          Zurückgegacker
          Steffi

          Antworten
  6. Astrid

    Hallo Ines! Durch die oberbayrische Seite bin ich heute morgen auf deine Hennriette gestoßen und bin total begeistert! Wir sind familiennamentechnisch sehr auf Hühner und Hähne aboniert und daher finde ich die Idee der Tasche gleich doppelt gut ;). Ich freu mich riesig aufs freebook und bin mal wieder sehr enthousiastisch, was die Nähgemeinde alles so für andere frei gibt! Vielen lieben Dan dafür!!! LG Astrid

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebe Astrid, es freut mich riesig, dass Hen(n)riette so gut ankommt. Das Ebook kommt bald. Versprochen! Aber nenn mich doch bitte Steffi…Ines ist eine liebe Freundin, die auch viel rumgackert…aber wenn ich ihr jetzt noch den Namen klaue, wer weiß, was dann passiert ;-)

      Herzliche Grüße
      Steffi

      Antworten
  7. Anke

    Liebe Steffi,
    da hast du ja schon eine bunte Hühnerschar zusammen – und eins schöner als das andere! Die ersten habe ich schon beim Frühstück bei Instagram bewundert.
    Was für eine tolle Idee das von dir war!
    Leider habe ich die Bewerbung zum Probenähen verpasst, aber bald kommt ja dein Freebook. Vielen Dank schon jetzt dafür!

    Viele liebe Grüße von
    Anke

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebe Anke, danke für Deinen lieben Kommentar. Ich freue mich total, dass Hen(n)riette schon so viele Fans hat, obwohl sie ja gerade erst geschlüpft ist.
      Liebste Grüße
      Steffi

      Antworten
  8. Janneken

    Liebe Steffi, liebe Chefhenne,
    jede Hennriette ist andern und alle sind toll. Man kann sich ihrem Charm einfach nicht entziehen. Vielen Dank das ich ein Teil des Hühnerstalls sein durfte.
    LG Petra

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebe Petra, es war mit ein Fest, Dich dabei zu haben!
      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  9. Biggi

    Ach sind die süß! Ich wollte mir dirkt das E-Book kaufen, damit ich mir auch eine Henriette nähen kann und jetzt gibt es die Henrietten sogar als Freebook, das ist ja klasse. Vielen lieben Dank für die viele Arbeit, die du dir für uns machst! :-)
    GLG Biggi

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebe Biggi, ich danke Dir vielmals.
      Das Freebook zur Hen(n)riette ist in Arbeit und erscheint in Kürze. Leider bin ich gesundheitlich gerade total lädiert und komme nicht so schnell voran wie gewünscht. Aber ich halte mich ran.
      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  10. Kati by malamü

    Liebe Steffi,

    das ist ja ein richtig toller, bunter Hühnerstall geworden!
    Ich muss aber sagen, dass ich den goldenen Kamm am coolsten finde…die anderen sind natürlich auch toll!
    LG
    Kati

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Ja, Kati, der goldene Kamm ist der Knaller. In den bin ich auch total verliebt. Bleibt die Frage zu klären, ob eine Queenhenne nun hierarchisch über oder unter einer Chefhenne steht…immerhin teile ich mir den Hennen-Chefsessel ja mit Dir.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  11. Heike

    Liebe Steffi,

    eine geniale Idee von dir, die Hennen sind echt alle richtig toll geworden.

    LG
    Heike

    Antworten
  12. Gabi

    Liebe Steffi,
    ich danke dir noch einmal ganz ♥lich gackernd, dass ich für dich Probenähen durfte!
    Schön war’s in deinem Hühnerstall – mehr von Hen(nriette & mir: http://stich-schlinge.de/probehennriette/
    Herzliche Grüße, Gabi

    Antworten
  13. Ulrike Hausdörffer

    Hallo Steffi,
    deine Tasche ist so genial…
    Ich würde sie ja soooo gerne auf der Nadelwelt spazieren tragen!!!!
    Das wird bestimmt DER Hingucker!!!
    Ich kann es kaum erwarten, bis das (fre)ebook erscheint!!!!!!
    Liebe Grüße,
    Ulrike

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebe Ulrike, ganz lieben Dank für Deinen Kommentar. Jetzt musste ich gleich mal recherchieren, was denn die Nadelwelt ist. Hatte ich noch nie gehört, klingt aber sehr verlockend.
      Ich kann Dir versprechen, dass Hen(n)riette bis zum 10.5. kommt. Vielleicht eher, aber das verspreche ich ungern. Da die Nadelwelt ja erst am 15ten ist, schaffst Du es locker, noch eine Hen(n)riette auszubrüten.
      Herzliche Grüße
      Steffi

      Antworten
  14. Monika

    Liebe Steffi,
    Deine Taschen und auch das Kissen sind total schön.
    Ich würde gerne so eine Tasche für eine sehr liebe Blogfreundin, die Hühner über alles liebt, nach nähen und schenken. Wo kann ich das E-Book kaufen kann?

    Liebe Grüße

    Monika

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebe Monika, ich freue mich, dass Dir Hen(n)riette gefällt. Kaufen kannst Du das eBook allerdings nicht, weil es ja ein Freebook wird. Also kostenlos. Da ich noch ein paar Fotos schießen und an einzelnen Passagen ein paar Veränderungen/Ergänzungen vornehmen muss, dauert es noch ein kleines bisschen. Aber spätestens zum 10.5. hält Hen(n)riette als Freebook Einzug in die Bloggerwelt.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  15. Karin

    Wow, was für wundervolle Hühner! Jede einzelne für sich und so zusammen auf der “Hühnerleiter” auch ein entzückender Anblick. Da füllt sich mal wieder meine ToSewListe ;-). Gaga. Herzliche Grüße Karin

    Antworten
  16. Pingback: FREEBOOK | Große Hen(n)riette

  17. Pingback: FREEBOOK | Kleine Hen(n)riette

  18. mitschoenheitsfehlern

    Vielen Dank für das tolle Schnittmuster! Es macht richtig Freude, die bunten Hühner anzuschauen.
    Tina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: