Tutorial Dirndl nähen

2 Kommentare

  1. Desi

    Liebe Steffi,
    ich bin gerade in den Vorbereitungen für mein erstes Dirndl (ich trau mich nur dank dir daran). Ich bin keine Nähanfängerin mehr, allerdings auch noch nicht so weit, dass ich mich als Fortgeschritten bezeichnen würde :D
    Ich stehe gerade auf dem Schlauch, wegen des Reißverschlusses und des Futterstoffes. Im obigen Schritt, in dem du das Reißvershlussannähen erklärst, sagst du, dass der Reißverschluss an beiden Seiten von oben nach unten eingenäht wird und dann wenn das fertig ist den Rock komplett geschlossen wird . So weit so gut, alles verstanden (oder schon hier der Denkfehler?).
    Jetzt kommt der Futterstoff hinzu.. Rechts auf rechts aufeinanderlegen ist verständlich, aber wie man auf dem nächsten Bild sieht, liegt das Dirndl wieder in kompletter Breite aus, obwohl durch den RV die beiden Seiten schon verbunden sind..
    Verstehst du mein Gedankenproblem? :-D und wenn ja, könntest du mir weiterhelfen.. Vorher traue ich mich nicht ans Dirndl ran.
    Liebe Grüße, Desi

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebe Desi,
      Du hast keinen Denkfehler. Das stimmt schon so. Da der RV sehr lang ist und bis in den Roch hinein geht, kannst Du das Mieder auch wenn der RV eingenäht ist locker ganz ausbreiten.
      Ich wünsch Dir ganz viel Spaß und bin davon überzeugt, dass Du ein ganz zauberhaftes Dirndl nähen wirst.

      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.