Dirndlschürze nähen | Schnittmuster & Tutorial

Die Dirndlschürze ist das i-Tüpfelchen eines gelungenen Wiesn-Outfits. Darum lohnt es sich, hier einen hochwertigen Stoff auszuwählen und beim Schnitt auf ein paar Details zu achten.

Meine Schürze darf nicht zu schmal sein. sie soll ja nicht wie ein Vorhang runter hängen. Ich trage sie gerne sehr breit. In gängigen Schnittmustern sind Schürzen meist schmäler, darum habe ich mir das gar nicht näher angesehen und kurzerhand einen eigenen Schnitt erstellt.

Ein weiteres wichtiges Detail ist die Schleife. Sie soll nicht schlapp und langweilig runterhängen, sondern breit und ordentlich gebunden mein Dirndl schmücken. Dazu sind breite Schürzenbänder wichtig.

Wollt ihr euch auch eine Dirndlschürze nähen?

Hier findet ihr meinen Schürzenschnitt inkl. Nähtutorial. Viel Spaß damit.

Der Schnitt

Tutorial Dirndlschürze nähen

Tutorial Dirndlschürze nähenTutorial Dirndlschürze nähenTutorial Dirndlschürze nähen

 

Schnell genäht

Tutorial Dirndlschürze nähen

Schürzenstoff zuschneiden, die Seitenränder einschlagen und feststeppen.

Tutorial Dirndlschürze nähen

Obere Nahtzugabe einschlagen und feststeppen. Dann die lockeren Nähte zum Raffen anbringen.

Tutorial Dirndlschürze nähen

Fäden auf einer Seite verknoten.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Stoff auf die gewünschte Länge zusammen schieben

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Fäden der anderen Seite verknoten.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Eine Falte um die Knoten legen, so dass sie darin verschwinden.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Falte feststeppen.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Bundteil zuschneiden und Nahtzugaben nach innen bügeln.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Schürzenteil in den Bund legen und feststecken. Auf der späteren Rückseite des Bundes festnähen.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Schürzenbänder zuschneiden und nähen.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Das Schürzenband ist etwas breiter als die seitliche Bundkante. In der Mitte des Bandes eine Falte legen. Band ein Stück in den Bund legen.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Bund umschlagen und feststecken.

 

Tutorial Dirndlschürze nähen

Nun an den Seiten und der unteren offenen Bundkante knappkantig absteppen. Fertig ist die Schürze.

Wie immer: Ich freue mich riesig über Fotos, falls ihr euch eine Tophill*Kitchen*Tour-Dirndlschürze näht.

Hier geht’s zum kompletten Tutorial “Dirndl nähen”

9 Kommentare

  1. Helga

    sehr schöne Arbeit – ausführliche Beschreibung Note 1*

    Antworten
  2. Pingback: Bavarian Fashion Weeks | Tutorial Dirndl nähen - TOPHILL*KITCHEN*TOUR

  3. Yvonne

    Supi Klasse Anleitung ich glaube ich verzweifel noch mal an den mageren Burda Anleitungen….
    Bin aber auch erst seit Oktober am werkeln…. grinz

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Bin schon gespannt auf dein Werk. Die Burdaschürzen sind viel zu schmal, die sehen angezogen echt komisch aus. Habe auch gerade einen Zuschnitt hier liegen…demnächst geht’s wieder los…
      LG
      Steffi

      Antworten
  4. Steffi

    Vielen Dank…das werd ich die Tage gleich mal umsetzten…

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Gerne. Schön, dass Du hier bist. Auf Dein Ergebnis bin ich schon recht gespannt.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  5. stoffwerkstatt maby

    Hallo :-) Ich habe heute eine Schürze nach Deiner Anleitung genäht. Ich bin wunderbar damit zu recht gekommen. Vielen Dank dafür! Wenn es mir reicht, stelle ich heute Abend noch Bilder in meinem Blog ein. GLG Manuela

    Antworten
  6. supergeli

    Finde deine Anleitung sehr verständlich und prima beschrieben. Besonders wie du die raffung machst gefällt mir.
    Freue mich schon aufs anfangen, habe heute Stoff gekauft.

    Antworten
  7. Anja

    Hallo Steffi, vielen lieben Dank für diese klasse Anleitung! Jetzt habe ich eine wunderschöne Taftschürze für mein schlichtes Landhauskleid, rechtzeitig um Volksfest… Bilder bald auf meinem kleinen Blog.
    Viele Grüße, Anja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: