Reisefertig #1 | Reisen wie ein König

Pssst! Na, habt ihr den Neujahrskater schon abgeschüttelt? Ich war überraschend fit und zunächst voller Tatendrang. Bis auf die Bügelwäsche (ein leidiges Thema) habe ich alles erledigt, was ich mir so vorgenommen hatte. Anschließend war Abhängen auf der Couch mit leckerem Chai und einem guten Buch (Der weiße Tiger) angesagt. Na und die Vorbereitung des ersten RUMS-Posts für dieses Jahr natürlich.

Der 2014-Plan – gibt es den wirklich?

Sagen wir mal so: es gibt tatsächlich eine Art Grundplan, was das Nähen betrifft. Dabei werden mich zwei Begriffe durch das Jahr begleiten – von Querschlägen natürlich mal abgesehen. Es wäre ja auch zu langweilig, wenn man heute schon alles wüsste. Um was geht es also?

Das Jahr 2014 soll bei mir kunterbunt (= Begriff Nr. 1) oder noch bunter werden. Ich finde es herrlich, wenn man einen Gegenstand – und in diesem Fall halt etwas Genähtes – nicht auf einen Blick sehen, sondern mit jedem Blick immer wieder neue Details entdecken kann. Da musste ich mich dann ernsthaft fragen, warum ich das bisher eigentlich so selten umgesetzt hatte, nachdem es mir doch so gefällt. Ab morgen wird alles anders…

Begriff Nr. 2 ist “reisefertig”. Ha, man könnte den Eindruck gewinnen, ich sei ein Weltenbummler. Nein, stimmt gar nicht. Ich reise eher selten und dann am liebsten mit dem Auto, weil es kein Gepäcklimit gibt und ich die Unabhängigkeit (Reisedauer, Reiseziel, Pipipause, etc.) sehr mag. Für Winterurlaub kommen andere Verkehrsmittel ja ohnehin nicht in Frage. So, das wäre geklärt. Wohin aber nun mit dem Gepäck ohne Limit? Dafür hätte ich diese und jene Tasche, was sich im Laufe der Zeit eben so angesammelt hat. Aber nichts, was mich irgendwie vom Hocker hauen würde. Selbst ein Wochenendbesuch bei der besten Freundin wirft jedes Mal zig Gepäck- und Verstaufragen auf. Mein Vorsatz für dieses Jahr lautet nun also “Reisegepäckoptimierung”, wobei ja nicht das Gepäck optimiert werden soll, sondern die Verpackung desselben.

Plan mit Abweichung und Hintertürchen.

In meinem Kopf gibt es schon eine kleine Liste und auf Papier ein paar Kritzeleien dazu. Mehr verrate ich aber jetzt lieber noch nicht – mein Plan muss ja auch ein bisschen flexibel bleiben *hintertürchenaufhalt*. Stück für Stück meiner Reisekollektion werde ich euch hier im Laufe des Jahres zeigen. Das ist aber noch nicht alles. Ich weiß z.B. schon, dass ich noch ein ganz bestimmtes Mottokleid für eine Party nähen muss, mehr kann ich hier und heute aber nicht dazu sagen. Viele andere Ideen und Vorhaben weilen hier in meinem Büchlein als Stichwort oder kleine Skizze. Soviel ist sicher: Es kommt kunterbunt und bestimmt mit unendlich vielen Planabweichungen.

Genug Vorgeplänkel, heute kann ich euch endlich meine schon soooo lange auf der imaginären Liste stehende Reisetasche vorstellen. Genäht nach dem Schnittmuster “König” der Farbenmix-Taschenspieler-CD. Das Schnittmuster lag hier inzwischen bestimmt schon vier Monate rum. So lange hat es gedauert, bis mir der “richtige” Stoff über den Weg gelaufen ist, völlig unverhofft, ganz ohne zu suchen.

Gesehen, geliebt, gekauft, genäht.

Reise_01_140101

Ach, bunten Stoff kaufen und schon ist alles kunterbunt? Nein, nein. Kunterbunt wurde mein Reisekönig durch Paspelabbau, verschiedene Tags, eine liebreizende Schweinedame und …ach, was red’ ich, seht einfach selbst.

Ihr seht schon, ich habe keinen beschichteten Baumwollstoff verwendet. Es hat mich einfach keiner angelacht und ich wollte keine Tasche fabrizieren, die es dann zwar auf meinen Blog und in den Schrank, nicht aber in mein Taschenherz schafft. Wenn Fleck, dann Waschmaschine…das wird schon gehen.

Das Futter aus Nylongewebe in neonorange ist dafür genauso robust wie das anthrazitfarbene auf der Außenseite. Beide habe ich im Herbst auf dem Stoffmarkt ergattert. Viel ist davon nun nicht mehr übrig und ich bin auch nicht mehr fündig geworden. Habt ihr Tipps für mich, wo ich das kaufen könnte? Jetzt kommt gleich nochmal Neon. Diesmal Gelb für den Taschenboden, der wie in der Schnittanleitung vorgeschlagen aus einem Pappkern eines Stoffballen und einer Stoffummantelung besteht.

Für das Handy und das Ladekabel ist spontan eine kleine Extra-Tasche entstanden, damit gleich alles griffbereit ist.

Dazu passend gibt es inzwischen bereits eine Waschtasche und ein kleines Schminktäschchen. Muss ich aber erst noch knipsen und folgt dann die Tage.

Die Überlebens-Plastikkarte

Ein allerletzter Stoffrest hat es jetzt noch geschafft, verarbeitet zu werden. Donnerstag ist erster Arbeitstag, da muss der Firmenausweis mit, sonst ist nix mit Tiefgarage, Kopieren oder Mittagessen oder gar Kaffee…das halbe Arbeitsleben hängt also an einer kleinen Plastikkarte mit meinem 10-Jahre alten Konterfei. Das muss ich nun wirklich nicht jeden Tag unter die Nase gerieben bekommen. Schnell in einer Stoffrest-Hülle verstecken…mit kleinem Geldfach, für Notgroschen zum Nachladen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Huch, jetzt ist mir der Stoff ausgegangen…verbal und “in Echt”.

Mit meinem Gepäck dackel ich zu RUMS und gehe dort auf Blogweltreise. Mädels, zeigt her eure Sehenswürdigkeiten!

Liebe Grüße
Eure Steffi 

 

EDIT 05.01.2014: Wasch- und Schmiktäschchen Vicky findet ihr ab sofort hier.

EDIT 09.01.2014: Und gerade habe ich noch Evelyns (merlineskreativewelt)Taschen-Linkparty entdeckt…schwupps

35 Kommentare

  1. He-mum

    Ich habe Deine schöne Kollektion ja gestern (im alten Jahr noch) bewundern können. Herrlich und so lange man auch schaut und die Tasche dreht, man entdeckt immer noch! einen Streich..Sehr schön…und sehr aufwändig gearbeitet. Die würde ich im Hotelsafe verstauen!

    Antworten
  2. Luci

    Ein wirklich toller RUMS, beides! Der König wird dich könglich durch 2014 begleiten!!

    GLG, Luci

    Antworten
  3. felinchens

    Wow super schön ;-) gesundes neues Jahr.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    Antworten
  4. Heike

    Wow, der König ist sooo schön!
    LG
    Heike

    Antworten
  5. Andrea

    Wunderschön.
    Der Stoff, die Paspel, der farblich passende Reißverschluss, die Zusatztäschchen, die Details, einfach alles. Wunder, wunder, wunderschön.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    Antworten
  6. Änni

    Super geworden! Und schön, dass die Farben trotz “kunterbunt” so gut zusammenpassen. Gefällt mir seeeeehr gut.
    Liebe Grüße, Änni

    Antworten
  7. christiane

    Hallo Steffi,
    Deine Tasche ist hammermäßig schön!!!
    Vielleicht guckst Du mal wegen dem Nylongewebe bei funfabric.de. Die könnten evtl. sowas haben!

    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Danke für den Tipp, Christiane. Ich werd mich gleich mal dort umschauen ;-)
      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  8. Heike Cox

    WOW, deine reisetasche ist ja wirklich wunderschön, ich kann verstehen, dass du in den stoff verliebt bist, das geht mir grade auch so, verrätst du mir wo du ihn her hast ? ;-))

    gglg heike

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Hallo Heike,
      über den Stoff bin ich bei Buttinette “gestolpert” als ich eigentlich nur Vlies bestellen wollte. Wie das halt immer so ist, fallen die Bestellungen dann doch größer aus ;-)

      http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU-seite2/28000-29000-29050-(60109,78441,70691)/Wunderschoener-Dekostoff-bleu-color-70691.htm

      Lieben Gruß
      Steffi

      Antworten
  9. ilanoé

    Deine Tasche ist einfach wunderschön :) Da kann man nur noch auf Reise gehen, oder nicht? Sie würde mir Lust geben, auf Reise zu gehen!
    LG, Nathalie

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Hallo Nathalie,
      Danke dir!
      Jetzt zu verreisen, das wär’s…aber nimmer lang, dann isses so weit. Vorher muss ich aber noch beichten, dass ich neben Dirndl und hunderten von Halstüchern wohl auch in die Gruppe der anonymen (naja, jetzt ist ja grad mein Outing) Skihosen-Sammler gehöre…9 Stück an der Zahl…ob der König das verkraftet?
      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  10. Annette

    Gesundes Neues, liebe Steffi…toll dein König, richtig super klasse, ich weiß wieviel Arbeit da drinne steckt!!!! …ich musst ja wieder grinsen, den “Königstoff” habe ich letzten Sommer zur Gartenbankverschönerung genommen ;) und einen König hab ich auch genäht!!! Hab ein geniales, kreativ- buntes und leckeres neues Jahr! GglG Annett!

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Das wünsch ich Dir auch, liebe Annette…aber sowas von!
      Wie jetzt? Du hast aus diesem Stoff einen König genäht? Ich fall um…hätt ich mir ja nur deinen stibitzen müssen…und die Gartenbank gleich mit. Ha, da muss ich gleich mal auf Spurensuche gehen.
      Ein wunderbares Jahr für Dich mit mindestens 1000 kreativen Schüben.
      Adios
      Steffi

      Antworten
  11. greenfietsen

    Klar, den Kater hab’ ich doch schon längst abgeschüttelt. :-) Ich war ohnehin ganz brav an Silvester. Deine Pläne für 2014 hören sich großartig an. Auf kunterbunt stehe ich ja eh total, und Reisegepäckoptimierung ist GENAU mein Ding! Perfekt für mich als deine Blogleserin! DANKESCHÖN! Gegen gelegentliche Planabweichungen habe ich natürlich auch nichts. Spontane Eingebungen sind oft die besten! Wobei ich mich ja jetzt schon frage, wie du diesen superschönen, bunten Reisekönig mit Schweinchen-Konterfei noch toppen willst? Hmm? Und noch dazu ein Handytäschchen, und ein Schminktäschchen UND eine Waschtasche. Du bist ja der Wahnsinn! Und das Ganze haust du hier am 2. Tage des neuen Jahres einfach so raus. Boah! *tieflufthol* Ich wünsche dir ein wunderbares, glückliches, neues Jahr, liebe Steffi! Möge dir bitte nie der Stoff ausgehen!!!! ;-) Alles Liebe, Katharina

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Du brav? Bestimmt hast du wieder eine geniale Idee ausgeheckt, die du uns die nächsten Tage einfach so mirnichtsdirnichts präsentierst und ich dann gucken muss, dass ich vor Begeisterung nicht die Tastatur vollsabbere *ja, ganz genau so ist das nämlich!*
      Auf die Schweinedame bin ich etwas sauer, denn sie war sehr widerspenstig beim Aufbügeln und während des Nähens wollte sie sich glatt wieder aus dem Staub machen. Als ich ihr dann mit Garn (à la Rollbraten) zu Leibe gerückt bin, ist sie mir etwas verrutscht. Darum hat sie jetzt auch so aufgeblasene Backen…äh, Wangen. Aber sei’s drum, ein Schwein ist eben manchmal ein Schwein.
      Guads Nächtle
      Steffi

      Antworten
  12. greenfietsen

    Schwupp, hier bin ich!… Und hier ist auch die lebensverlängernde Maßnahme, von der ich gerade in meinem Kommentar-Kommentar gesprochen habe: http://www.youtube.com/watch?v=jWXJqQ0PxxQ

    :-)

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      *schüttel*…sehr cool! Also die Mistgabelhaltung hab ich schon drauf *stolz*. Die Dame des Videos ist ja auch sehr aufmerksam und zeigt sogar so ollen Linkshändern wie mir, wie’s geht. Gepaart mit meinem Grundlagenwissen vom Topflappenhäkeln in der Grundschule kann ja eigentlich gar nix mehr schief gehen…

      Antworten
  13. Mary

    Ein absolut königlicher Begleiter! Tolle Stoffe!
    LG Mary

    Antworten
  14. Kristin

    Wow, was für eine Klasse Tasche. Ich bin total begeistert. Meine liegt hier fast fertig herum und wartet auf die Vollendung, aber Deine würde ich sofort mitnehmen.

    lg Kristin

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Hey Kristin! Ich freu mich total, dass sie euch so gut gefällt. Aber jetzt machst Du natürlich neugierig auf deine Tasche….werde dich nicht mehr aus den Augen lassen *zwinker*. Den kommenden RUMS-Tatort werde ich nach Dir und Deiner Tasche abgrasen.
      Liebe Grüße und spann uns nicht zu lange auf die Folter ;-)
      Steffi

      Antworten
  15. Pulsinchen

    Liebe Steffi,
    Du bist heute die RUMS Königin, finde ich. Tasche und Text gefallen mir sehr. Ich bin sehr gespannt auf Deine bunten Werke. Ich bin ja komplett unbunt unterwegs obwohl mir solch bunte Sachen auch gefallen. Nur an mir irgendwie nicht. Vielleicht sollte ich mal etwas mutiger werden…
    Herzliche Grüße,
    Elke

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebste Elke, das ist total lieb von Dir. Ich müsste die Tasche zur Krönung heute aber über den Kopf ziehen, denn heute ist ein schlechte-Haare-Tag ;-) Du und nicht mutig? Niemals! Während ich bunte Stoffe aneinander flicke, experimentierst Du mit Farben und Gesichtsbräunern….hey, wer ist denn nun der Daniel Düsentrieb von uns beiden? Aber das Wort “unbunt” ist klasse, muss ich mir merken
      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
      1. Pulsinchen

        Haha! So experimentiert jeder auf seine Weise. Apropos bunt: ich suche noch jemanden, der ein oversized Teil (oversized shrug) in bunt näht, allerdings bis nächsten Donnerstag… Wäre das was? Ich glaube Du magst mehr so körpernahe Teile, oder? Wenn Du Lust hast, schreib mir eine Mail, dann schicke ich Dir ein Foto, damit Du siehst, was ich meine.
        Herzliche Grüße,
        Elke

        Antworten
        1. TophillTour (Beitrag Autor)

          Na und ob! Ja, ich will!
          Wenn Du sehen könntest, was da so alles auf der Misses hängt….ich bin jetzt schon total verliebt in den Schnitt. Freue mich total, dass ich mal wieder experimentieren darf *hüpf*.
          LG
          Steffi

          Antworten
  16. MiMausche

    Total schön geworden! Meine liegt hier auch zugeschnitten rum und wartet, genäht zu werden…aber erst muss die Stickerei fertig gemacht werden…
    So kannst du jetzt auf jeden Fall reisen :)
    Liebe Grüße,
    Melina

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Ich danke dir! Und natürlich werde ich dich im Auge behalten *zwinker*…bin ja schon ziemlich neugierig auf deine Tasche. Und dann noch mit Stickerei…hach, so eine Stickmaschine…das wär’s…*träum*
      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten
  17. Pingback: Reisefertig #2 | Waschtag mit Vicky

  18. Pingback: Blitzmeldung: Der Fall Shrugodil - endlich aufgeklärt!

  19. Pingback: Tasche von Stefanie R. | buttinette Blog

  20. Pingback: Reisefertig #3 | Handgepäck Kleidersack

  21. Pingback: Kunterbunte Küche

  22. Pingback: Dirndl-Clutch 2014 ❤️ Taschenspieler Sew Along

  23. Pingback: Leichter und sommerlicher Schrägband-Salat

  24. Pingback: Reisefertig #4 | Der Kingsize-König und seine Helfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: