Pimp my Halstuch!

Hallo Winter! Sag bloß, du schaust doch noch vorbei. Schööööön!

Gestern hat es hier in München leicht geschneit, dann hat die Sonne das bisschen Schnee wieder verjagt. Die Temperatur ist aber um einige Grad gesunken und ich würde sagen, es ist winterlich geworden. Die kalte Luft prickelt im Gesicht und man kriegt schnell kalte Finger und Füße. Selbst gestern Mittag, als die Sonne schien, war es ziemlich frostig. Mein lieber Kollege war so nett, mir seine Dachbox für den Skiurlaub auszuleihen und wir haben sie mittags montiert. Ganz schön ungewohnt mit so einer Box (immer schön warten, bis die Tiefgarage ganz offen ist, gell). Bisher hatten wir immer alles im Auto verstaut und es bis unters Dach vollgestopft – davon bin ich aber überhaupt kein Fan. Eigentlich sehe ich schon ganz gerne hinten raus. Bin gespannt, ob das diesmal klappt, oder die Box einfach nur dazu verleitet, mehr einzupacken…hach, ich stelle da schon Tendenzen fest…

Den anrückenden Winter habe ich zum Anlass genommen, meine Halstuchsammlung genauer unter die Lupe zu nehmen. Was sich da so alles angesammelt hat ;-)
Immer wieder spannend und oft entdecke ich Tücher wieder, die ich schon fast vergessen hatte, weil sie unter ein anderes gerutscht waren. Aber es sind auch welche dabei, die ich nach wie vor hübsch finde, dennoch aber so gut wie nie trage. Zu heiß, zu kalt, zu kurz, zu lang…
Genau diesen Exemplaren geht es jetzt an den Kragen. Beginnen möchte ich mit meinem schwarz-weißen Herzchentuch. Fehlt da nicht ein Farbklecks? Pink vielleicht?

Ihr wisst ja, dass ich das Wort UPCYCLING nicht so richtig gern mag, darum werden die Halstücher nun gepimpt. Das Ergebnis ist wohl das gleiche.

Mein Herzchentuch hat als Gegenspieler nun pink-weißes Vichy-Karo (16mm) bekommen und aus Tuch wurde Loop. Ja, so mag ich das…

Loop

Und ungeplant ist mir beim Shoppen dann noch das blaue Totenkopf-Tuch in die Tasche gehüpft. Bezahlt habe ich natürlich! Aber schon an der Kasse war klar, dass da noch Fleece dran muss und auch dieses Exemplar sollte ein kuscheliger Loop werden.

Bevor ich euch den Totenkopf-Loop nun zeige, noch ein Hinweis in eigener Sache: Ganz ohne Pink! Unglaublich, oder?

LoopLieber Winter, nun kannst Du anrücken….ich bin vorbereitet, warte im RUMS-Zimmer #3/14 auf Dich und schau mich dort mal um.

Liebe Grüße
Steffi

4 Kommentare

  1. Nähfrosch

    Super Idee! Ich hab da auch noch ein paar Tücher die so eine Behandlung gebrauchen könnten. ..
    Dss eine Tuch ohne pink ist ok, aber lass das nicht zur regel werden :D
    LG
    Katja

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Liebe Katja,
      ich werde deinen Ratschlag auf jeden Fall beherzigen *kicher* …. So ohne Pink ist einfach zu ungewohnt.
      Viele Grüße
      Steffi

      Antworten
  2. Tag für Ideen

    Waaaasssss ohne Pink…. ja was is denn mit der Steffi los? Krank?
    Ne quatsch! Ich find’ das eine super Idee von dir. Demnächst werde ich meine Schals mal durchgehen, und schauen ob ich da noch was zum Pimpen finde!!!
    Danke für die gute Idee, und für dein lieben Kommentar bei mir – du bist ein Schatz!!
    Dicken Drücker – und komm mal in den Bregenzerwald Skifahren – wir haben IMMER Schnee :-)
    Veronika

    Antworten
    1. TophillTour (Beitrag Autor)

      Nöööö, nicht krank. Ein komischer Versuch endlich mal erwachsen zu werden *grins*. Zur Ablenkung bin ich heute mit dem Herzchenloop zu pinker Bluse ins Büro gegangen. Und wie haben mich die Kolleginnen genannt? Paulchen Panter – ist das zu fassen? Paulchen ist doch recht niedlich…Miss Piggy wäre schlimmer gewesen…

      Gute Idee mal dort Ski zu fahren…evtl. ergeben sich im März noch ein paar freie Tage…bist Du auch Skifahrer? Wo du den Schnee ja vor der Haustüre hast…

      Viele liebe Grüße
      Steffi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: