HANDMADEKultur | i like

Schon vor einiger Zeit hatte ich ja gepostet, wie sehr ich mich über die Probeausgabe von HANDMADEKultur gefreut habe. Mein Statement dazu stand noch aus. Endlich habe ich mal eine ruhige Minute, denn so zwischen Tür und Angel wollte ich lieber nicht darüber schreiben.

Also …

…ich nehme mein Fazit gleich mal vorweg: HANDMADEKultur gefällt mir ausgesprochen gut. Macht weiter so!

Toll finde ich, dass das Magazin aus „vernünftigem“ Papier besteht und nicht so labberig daher kommt wie manche Illustrierte. Die vielen bunten und kreativen Abbildungen machen gute Laune und die eine oder andere Inspiration ist auch immer dabei. Das Schnittmuster habe ich noch nicht getestet. Es kommt erstmal zu meiner Sammlung. Sicherlich interessiert man sich nicht für alle Themen gleichermaßen, aber das macht gar nichts – interessant finde ich trotzdem, wie vielfältig die Bastelwelt ist und wie viele kreative Köpfe da draußen in der großen weiten Welt rumlaufen.

Und damit bin ich auch schon bei meinen auserkorenen Lieblingsseiten

Lieblingsseite 1

Die BLOGSTARS sind super. Entweder findet man einen tollen neuen Blog, den man noch gar nicht kannte, oder aber die abgebildeten Werke kommen einem gleich bekannt vor, weil man dem gezeigten Blogstar bereits folgt. Diese Rubrik darf gerne noch größer und ausführlicher werden. Hin und wieder fände ich auch ganz interessant, welcher Kreativkopf sich hinter dem Blog verbirgt. Klar, ich könnte das auf dem jeweiligen Blog nachlesen. Ein Blogstar-Interview könnte ich mich aber dennoch in der Zeitschrift gut vorstellen.

HANDMADEKultur

Lieblingsseite 2

Das ist ganz klar die Terminübersicht. München ist da zwar nicht gerade auf dem Vormarsch, aber man bekommt einen tollen Überblick, was sich so tut und was es alles gibt. Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass es sooooo viele DIY-Märkte und -Ausstellungen gibt. Wahnsinn!

HANDMADEKultur

Geht es euch auch so? Kleine Anregung …

Man findet eine Idee klasse und könnte sich gut vorstellen, sie selbst umzusetzen. Je nachdem wie außergewöhnlich sie ist, geht dann schnell die Material-Recherche los (wo bekomme ich dieses und jenes her?). Mal wird man fündig, mal nicht. Super fände ich, wenn ein paar Tipps zu den einzelnen Werken angegeben wären.

 

 *****

Brief ans Christkind

Liebes Christkind,
wie Du ja sicherlich weißt, war ich auch dieses Jahr wieder ausgesprochen brav. Man könnte es fast mustergültig nennen * zwinker*. Da ich davon ausgehe, dass Du schon einiges zu tun hast, um Deine Termine einhalten zu können, möchte ich Dir Deinen Job etwas einfacher machen. Über mich musst Du Dir dieses Jahr nicht den Kopf zerbrechen, aber ein Geschenk möchte ich natürlich schon – als Belohnung sozusagen (Wofür? Das musst Du Dir nun doch selbst ausdenken). Ich sage Dir einfach, dass ich das Magazin HANDMADEKultur super finde und mich über ein Abo riesig freuen würde. Jetzt kann ich nur hoffen, dass Du trotz Weihnachtsvorbereitungs-Stress fleißig mitliest. Ich lass mich mal überraschen.
Schöne Grüße,
die brave Steffi

*****

1 Kommentar

  1. greenfietsen

    Liebe Steffi,

    weil du das ganze Jahr über so brav warst , sollst du das Abo bekommen! Es grüßt dich lieb…

    das Christkind ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: