Baguette mit schwarzen Oliven

Hier mal wieder ein echter Klassiker aus meiner Küche. Baguette, schlicht und einfach. Schon hundert Mal gemacht. Es passt einfach zu allem – naja, zumindest fast. Nachdem meine Gäste auch immer ganz begeistert sind und nach dem Rezept fragen, halte ich es hier nun einfach mal für euch fest. Aber Vorsicht: wenn ihr es einmal ausprobiert habt, seid ihr mit dem Baguette-Virus infiziert und könnt nicht mehr aufhören eure Baguettes selbst zu backen.

Im Juli gab’s welche zum Grillabend und vor Kurzem beim Kollegen-Date.

Baguette mit schwarzen Oliven
Baguette schmeckt nur, wenn es frisch ist. Am allerbesten schmeckt es, wenn es selbstgemacht ist und die Küche herrlich nach Brot duftet. Ergibt 2 Baguettes
Write a review
Print
Prep Time
2 hr 10 min
Cook Time
30 min
Total Time
2 hr 40 min
Prep Time
2 hr 10 min
Cook Time
30 min
Total Time
2 hr 40 min
Ingredients
  1. 500g Mehl (Typ 405)
  2. 300ml eiskaltes Wasser
  3. 10g Hefe
  4. 30 schwarze Oliven
  5. 10g Salz
  6. Frischhaltefolie
  7. Backpapier
Instructions
  1. Mehl in eine Schüssel sieben.
  2. Salz und Oliven zum Mehl geben.
  3. In einem Becher die Hefe im kalten Wasser vollständig auflösen.
  4. Anschließend zum Mehl geben.
  5. Nun alles vermischen und kneten, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  6. Eine Kugel formen, die Schüssel mit Frischhaltetfolie abdecken und den Teig mindestens 2 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Der Teig kann auch abends angesetzt werden und über Nacht im Kühlschrank bleiben.
  7. Nun Kugel in zwei Hälften teilen und jede Hälfte zu einer Wurst rollen. Aber Achtung: Den Teig nicht zu sehr kneten, sonst ist die Luft raus und euer Baguette geht nicht mehr auf.
  8. Die beiden Stränge jeweils 2-3 mal in sich verdrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  9. Ofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen. Dann eine Schale mit kaltem Wasser auf den Ofenboden stellen und die Baguettes in den Ofen schieben.
  10. 15 Min. backen, dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und weitere 15 Min. backen.
  11. Baguettes aus dem Ofen holen und auf einem Gitter, zugedeckt mit einem Tuch, auskühlen lassen.
Notes
  1. Oliven können auch durch Pinienkerne, Rosinen, etc. ersetzt oder ganz weg gelassen werden.
TOPHILL*KITCHEN http://www.tophill-kitchen-tour.de/

3 Kommentare

  1. Pingback: Kulinarisches Kollegen-Date

  2. Pingback: Grillabend mit allerhand Selbstgemachtem

  3. Pingback: Sahne-Workout | Wir machen Sport in der Küche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: